Maia Active

This post is also available in: EN

28.04.2021

Der Maia Active Flagship Store ist ein Energiefeld voller Macaron-Farben.

Im Vergleich zu anderen Stadtteilen Pekings ist Sanlitun lebendiger und frischer, da er sich ständig verändert und up-dated. Sanlitun zieht mit seiner abwechslungsreichen Atmosphäre  vor allem junge Menschen in seinen Bann. Dadurch deckt sich der Pekinger Stadtteil mit den Markenwerten von Maia Activ.

Die Marke wurde von zwei chinesischen Designern gegründet und betont die sportliche Ästhetik. Sie ist bestrebt, asiatischen Frauen leichte, bequeme und stilvolle Produkte anzubieten.

Designkonzept

“Wir wurden von Maia Active eingeladen, ihren Flagship-Store in Taikoo Li Sanlitun zu konzipieren. Inspiriert von der entspannten, freien Atmosphäre des Ortes, identifizierten wir ‘Gadabout Soul’ als Designkonzept”, erklärt ein Mitarbeiter der Design Firma So Studio.

“Ausgehend vom Designkonzept dachten wir an die Gemälde von Wayne Thiebaud. Die in seinen Werken dargestellten Torten zeichnen sich durch flauschige, leichte Texturen und den Mix aus kühlen und warmen Tönen aus. Diese inspirierten uns in der Raumgestaltung”, so der Mitarbeiter von So Studios.

Cremegelb als dominierender Farbton

Cremegelb wurde als dominierender Farbton gewählt und auf große Bereiche des Raumes angewendet. Wenn man aus der Ferne durch den geschwungenen Eingang in den Innenraum blickt, wirkt der gesamte Laden wie ein Stück einer Sahnetorte. Darüber hinaus präsentieren Lachsrosa und Violettgrau die unterschiedliche Texturen und Formen, die dem Innenraum Lebendigkeit und ein Gefühl von Rhythmus verleihen.

Mehrere Kernblöcke

Der unregelmäßige, polygonale Raum ist in mehrere Kernblöcke unterteilt, darunter die runde Tribüne im Eingangsbereich, die Display-Möbelkombinationen in der Mitte sowie der Umkleide-, Ruhebereich und Wanddisplaybereich. Um den Rhythmus des Gesamteindrucks im Raum zu erhöhen, betonten die Designer die Rundheit der Strukturen in allen Funktionsbereichen.

Die markanten Holzgestelle im Ausstellungsbereich ähneln vereinfachten Pilates-Geräten. Die eingestreuten violetten Acrylplatten verleihen dem Raum durch transparente Texturen Leichtigkeit und Fluidität.

Spezielles Säulensystem

Um flexiblere Funktionen im Laden zu schaffen, entwarfen die Designer ein spezielles Säulensystem für die Ausstellungsregale. Jede Säule ist mit Holzfurnieren verkleidet. Die Farbe an den Seiten der Säulen kann je nach dem wechselnden Thema des Ladens während des Betriebs angepasst werden.

Außerdem sind in den Säulen Löcher angebracht, die verschiedene Kombinationen ermöglichen, wodurch mehrere Präsentationsmodi geschaffen werden. Die Kleidungsstücke können auf verschiedene Arten präsentiert und auf mehrstufigen Paneelen ausgestellt werden.

Farbige Lichtinstallationen

Bei der Beleuchtung bezogen sich die Designer auf die farbigen Lichtinstallationen des amerikanischen Minimalisten Dan Flavin. Durch die Kombination von Glasmaterialien und Farbabstufungen wird der Raum mit unterschiedlichen Lichteffekten zu verschiedenen Zeitpunkten ausgestattet. Die Bewegung des Lichts verändert die Stille des Raumes und führt das Konzept der „Zeit“ in ihm ein. Ob stark oder sanft, die Beleuchtung bereichert die Variationen der Farben im Innenraum.

 

Credits:

Client: MAIA ACTIVE Flagship Store

Standort: SLG30-2, Taikoo Li Sanlitun, Peking

Fläche: 120㎡

Designbüro: Sò Studio(http://sooostudio.com/

Fotos: Objektive Visionen

HL