Digitales „Geisterhaus“ von Hipanda in Tokio

Hipanda Street Fashion: inspiriert von der Welt der Künste.Kontrastreiches Interior Design.Mix aus Fashion, Kunst und Architektur.Digitale Entdeckungstour.Eindringliches Retail-Erlebnis.Schaurig schöne Technologie. "Geisterhaus" lautet das Motto.Gespenstische Pandabärfiguren im Hipanda Flagship Store. Futuristische Design-Welt von Hipanda.

This post is also available in: EN

Die Street Fashion-Marke Hipanda hat in Omotesando (Tokio) ihren ersten Store auf japanischem Boden eröffnet. 

Im neuen Flagship Store von Hipanda werden die Kundinnen und Kunden auf eine spannende und gespenstische Reise in eine futuristische Welt geschickt. Das verantwortliche Designstudio Curiosity verbindet dabei digitale und analoge Gestaltungselemente zu einer einzigartigen und eindringlichen Retail Experience.

Was neue Designs und Kollektionen angeht, so speist sich die aus China stammende Marke Hipanda gerne aus der aufregenden und vielseitigen Welt der Künste. Einer Welt voller grenzenloser Emotion und Inspiration. Das neue Store-Projekt in Tokios Stadtviertel Omotesando präsentiert nun einen aufregenden Mix aus Kunst, Mode, Technologie und Architektur und vereint ihn zu einem einzigartigen Gesamterlebnis voller visueller Highlights. Augmented Reality, Augmented Experience, modernste Technologie und hochwertiges Design in Kombination mit atemberaubener Innenarchitektur

Eine schaurig schöne Gruselstory

Im Inneren des „Geisterhauses“ schickt Hipanda seine Gäste auf eine schaurige Suche nach dem Herren des Hauses. Im Verlauf der unheimlichen Entdeckungsreise durch die Räumlichkeiten des Stores gibt sich der unsichtbare Gastgeber den Kundinnen und Kunden auf verschiedene Art und Weise immer wieder kurz zu erkennen – mal digital, mal analog. Die gespenstisch inszenierte Brand Story beginnt dabei schon außerhalb des Stores, wo das animierte Logo der Marke plötzlich effektvoll und unerwartet aus der Fassade heraus auf einen zuspringt.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

PHA+PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUtbm9jb29raWUuY29tL2VtYmVkL29LMU9NZnVEdXpzIiB3aWR0aD0iMTAwJSIgaGVpZ2h0PSI0MjAiIGZyYW1lYm9yZGVyPSIwIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW49ImFsbG93ZnVsbHNjcmVlbiI+PC9pZnJhbWU+PC9wPg==

Für das verantwortliche Designstudio Curiosity bestand die Herausforderung darin, zusammen mit seinem Klienten Hipanda und dessen Street Fashion Produkten in neue Retail-Welten vorzudringen. Das erklärte Ziel der Designer war dabei kein geringeres als  „einen Erlebnisraum zu schaffen, der, jenseits der Grenzen von Kultur, Alter oder Geschlecht, frei zugänglich und inspirierend für alle, die Erwartungen an den Begriff Retail Experience neu definiert.“

www.curiosity.jp

Fotos: Satoshi Shigeta