10.08.2020

Kastner & Öhler (K&Ö) expandiert nach Tirol und zieht im Herbst 2020 ins Kaufhaus Tyrol in Innsbruck ein. Eine entsprechende Vereinbarung haben Kaufhaus-Eigentümer SIGNA und K&Ö geschlossen und offiziell bekannt gegeben. Mit 6.600 Quadratmetern Verkaufsfläche wird K&Ö am Standort das größte Modehaus Tirols errichten.

„Wir freuen uns, mit dem Kaufhaus Tyrol einen optimalen Standort gefunden zu haben, um unseren Expansionskurs 2020 in Westösterreich weiter fortzusetzen“, erklärte Mag. Martin Wäg, Vorstandsvorsitzender der Kastner & Öhler AG. In den vergangenen 18 Monaten hat das Unternehmen sieben Filialen neu eröffnet und mit einer landesweiten Kampagne für seinen Online-Shop die österreichweite Präsenz verstärkt.

K&Ö – Familienunternehmen von internationalem Format

Kastner & Öhler ist das größte Mode- und Sportunternehmen in österreichischem Besitz. Mit Innovation und Qualität hat sich das 1873 gegründete Familienunternehmen internationales Format in der Modewelt erarbeitet und sich mit Gigasport als führender Sportanbieter etabliert. Die 33 Standorte in Österreich (14 K&Ö-Filialen, 16 Gigasport-Filialen, 2 Infected Stores und 2 Outlets) machen das Einkaufen zu einem Erlebnis der besonderen Art. Knapp 1.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sorgen mit ihrer kompetenten Beratung dafür, dass die Kundinnen und Kunden bestens betreut werden. Im Jahr 2018/19 erwirtschaftete K&Ö einen Umsatz von € 283 Millionen. Die internationale „Association for Retail Environment“ hat das österreichische Unternehmen im Jahr 2011 als „Department Store of the Year“ ausgezeichnet.