This post is also available in: EN

07.09.2022

Elena Weege arbeitet künftig in Doppelfunktion als Director Product Taifun und Samoon und Director Digital Fashion Technologies für Gerry Weber.

Zum 01. September übernahm Elena Weege, die bereits seit Juni 2020 als Director Product für die Marken Taifun und Samoon tätig ist, zusätzlich die neue Position als Director Digital Fashion Technologies Gerry Weber.

Schon heute setzt die Unternehmensgruppe aus Halle auf den Einsatz digitaler Technolgien bei digitale Design- und Schnitterstellung mit dem Ziel, schneller und nachhaltiger zu agieren.
Angelika Schindler-Obenhaus, CEO, äußert sich hierzu: „Wir möchten einen Schritt weiter in Richtung digitale Zukunft gehen. Gerade im Bereich der Fashion Technologies sehen wir großes Potenzial. Das Thema braucht Fokus, den wir ihm mit der Implementierung der neuen Funktion geben.“

Weeges Aufgabe wird es sein, das Thema Digitalisierung ganzheitlich und abteilungsübergreifend weiter zu erschließen, Möglichkeiten und Tools zur weiteren Digitalisierung in den Bereichen Design, Schnitt und Passform, digitale Messen und Fashion Shows, Order 2.0 sowie Metaverse, Gaming und NFT gemeinsam im Projektteam evaluieren, Erfolgstreiber zu identifizieren und deren Implementierung zu forcieren.

Über ihre neue Rolle sagt Elena Weege: „Ich freue mich auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit dem Ziel, gemeinsam unser Unternehmen zukunftsfähig für diesen Bereich aufzustellen. Darüber hinaus bietet mir die Doppelfunktion die Möglichkeit sowohl meine Kreativität weiterhin einzubringen als auch Prozesse in Hinblick auf ihre Effizienz zu optimieren.“

 

www.gerryweber.com

Beitragsfoto: Gerry Weber

HL