Pop-Up Selfie Hotel in Zürich

20.08.2020

Aroma und FS Activation konzipieren einen neuen Social-Media-Playground als alternative Plattform für die Kampagne #WIRSINDZUKUNFT.

Der Ursprung des temporären Selfie-Hotels findet sich in der nationalen Kampagne #WIRSINDZUKUNFT. Ziel dieses Projektes ist es, die junge Schweizerische Bevölkerung für das Thema „Energieeffizienz“ zu sensibilisieren und dadurch auch die Verwendung von erneuerbaren Energien im Alltag zu fördern. Diese Kampagne wird durch starke Partner der Privatwirtschaft und von Energie Schweiz (Bundesamt für Energie) unterstützt.

Das #Greenfestival in der Schweiz

Als Plattform für die Umsetzung von #WIRSINDZUKUNFT war das #Greenfestival in Planung. Der Festivalsommer ist in der Schweiz ein feststehender Begriff und beschreibt ein intensives und fast mediterranes Lebensgefühl und ist gleichzeitig energietechnisch hoch problematisch.Der Projekt-Auftritt #Greenfestival an diversen Festivals hätte somit Umweltbewusstsein mit positiven Erlebnissen verbunden und Anreize für die Senkung des Energieverbrauchs gesetzt.

Very Ecological Person-Lounge

Die „Very Ecological Person-Lounge“ (VEP) war das Zentrum des Konzepts. Von nachhaltigen Übernachtungsmöglichkeiten, über Abfalltrennung und Recycling, bis hin zur ansprechenden Inszenierung sowie dem Verpflegungsangebot: Die VEP-Lounge emotionalisiert den nachhaltigen Lifestyle. Mit der #Greenfestival Charta würden auch die Veranstalter in die Pflicht genommen. Mit organisatorischen und technischen Maßnahmen sollte beispielsweise der Anteil an fossilem Energieverbrauch um15 Prozent gesenkt werden.

Soweit war alles geplant. Durch das im Frühling ausgesprochene Veranstaltungsverbot musste das für Sommer 2020 geplante Projekt #Greenfestival verschoben werden.

Das Selfie Hotel

Als Reaktion auf den dadurch wegfallenden Festivalsommer und die anstehende Ferienzeit in der Schweiz konzipierten Aroma und FSActivation kurzerhand das Selfie Hotel als neuen Social-Media-Playground für die Zielgruppe und als alternative Plattform für die Kampagne #WIRSINDZUKUNFT.

Konzept des Pop-Up Erlebnisses „Selfie-Hotel“

Dem jungen Publikum wird dieses temporäre Pop-Up Erlebnis im umgestalteten 25 Hours Hotel an der Langstraße in Zürich ein erlebnisreicher Place-To-Be geboten. Das „Selfie-Hotel“ ist das schweizweit erste seiner Art und ermöglicht ein interaktives Erlebnis zu Energie und Klima in ästhetischen Kulissen. Auf zwei Etagen wurden in 20 unterschiedlichen, spektakulären Räumen die optimalen Kulissen für das perfekte Selfie geschaffen. BesucherInnen blicken beispielsweise in die Unendlichkeit, tauchen ein in ein farbenfrohes Bad ohne nass zu werden, stehen auf der Aussichtsplattform über einem schmelzenden Gletscher, liegen am Strand, chillen im Wald, stehen im Rampenlicht auf der Showbühne oder schauen aus dem Weltall auf die Erde.

Das Selfie Hotel lädt erlebnisreich ein, sich mit den Themen und Botschaften zu Klimaschutz und Energieeffizienz auseinanderzusetzen und vermittelt dem jungen Zielpublikum die Message des Projekts auf eine aktuelle und zugängliche Weise.

Zur Eröffnung am 2. Juli entdeckten zuerst Influencer die kunterbunte Erlebniswelt bevor der Betrieb regulär aufgenommen und die zweistündigen Besucherslots zur Buchung live geschaltet wurden. Um bei den Foto-Sessions ungestört zu bleiben, gibt es ein „Selfie-in-Progress“ Schild, das an die Tür gehängt wird.

Das temporäre Pop-Up Erlebnis ist noch bis zum 30. August 2020 geöffnet.

 

Fotos: Aroma